Explosionsmessgerät

Foto von Fa. Dräger
Foto von Fa. Dräger

Viele Haushalte in Lenzing werden mit Ferngas oder mit Flüssiggas beheitzt. Immer wieder kommt es bei Grabungsarbeiten, technischen Gebrechen zu einer Leckage an den Förderleitungen. Speziell bei solchen Einsätzen ist ein richtiges, ruhiges und sicheres vorgehen wichtig! Um feststellen zu können, ob tatsächlich eine Explosionsgefahr besteht, hat die Feuerwehr Lenzing ein sogennantes Explosimeter.

Dieses Gerät kommt aber auch bei Unfällen in Kellern, Sickerschächten, Küneten und überall dort zum Einsatz wo mit Sauerstoffmangel oder Gefahr von Gärgasen (z.B.: Silos) zu rechnen ist.  

Das Gerät misst die untere Explosionsgernze (UEG) und die obere Explosionsgrenze (OEG) sowie den Sauerstoffgehalt und dan Anteil von Kohlenmonoxid in der Umgebungsluft.

 

Gerätedaten:

Hersteller: Dräger

Modell: X-am 5600

Mitgeführt: im TLF

Sollten Sie Gasgeruch wahrnehmen,

so alarmieren Sie sofort die

Feuerwehr unter 122

und  den

Gasnotruf unter 128!

 

Im Sinne Ihrer Sicherheit!

 

 

Einsätze:

 

 

13.06.2017 Tierrettung mehr...

11.06.2017 Brandeinsatz mehr...

01.06.2017 VU mit Menschenrettung
mehr...

30.05.2017 Brand Landwirtschaftliches Objekt mehr...

04.04.2017 BMA Fa. Wozabal mehr...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einsatzstatistik 2017:

 

Technische Einsätze: 15

Brandeinsätze: 7

Aktuelles:

 

 

18.06.2017 Parte Edi Gremelmayr mehr...

18.03.2017 Badefest mehr...

22.02.2017 Übung

VU eingeklemmte Person mehr...

23.11.2016 Neue Einsatzhelme mehr...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Feste der FF Lenzing


Zum Badefest
Zum Badefest
Zum Feuerwehrfest
Zum Feuerwehrfest

Aktuelle Unwetterwarnungen

 

Aktuelle Einsätze in OÖ: 

 

Einsatzanzeige