Strahlenmessgerät

Strahlenquellen werden nicht nur in Kernkraftwerken eingesetzt sondern finden immer mehr im Bereich Industrie und in der Medzin verwendung. Ähnlich wie beim Röntgen eines Menschen werden auch in der Industrie zB.: Schweißnähte "geröntgt" um ihre funtkinstüchtigkeit zu Prüfen. Aufgrund der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten beruht es, dass auf dem Straßen und am Schienenweg immer mehr Strahlenquellen transportiert werden. Gerade in Bereichen von Spitälern, großen Industriebetrieben muss man davon ausgehen das Transportfahrzeugen mit radioaktiven Material an Board unterwegs sind. Aus diesem Grund wurde vor einigen Jahren, ein Strahlenmess-Set bei der Feuerwehr Lenzing angekauft. EInige Mitglieder haben hierfür, spezielle Kurse und Lehrgänge besucht um sich das nötige Grundwissen mit dem Umgang von radioaktiven Strahlenquellen angeiengt.

Sollte es wircklich einmal zu einem Unfall mit radioaktiven Material kommen, wurde vom Land OÖ spezielle Feuerwehren mit Gerätschaften ausgrüstet. Für unser Einsatzgebiet ist die Feuerwehr Puchheim zuständig. Diese würde bei EInsätzen mit radioaktiven Strahlenquellen mit der FF Lenzing mitalarmiert, bzw. nach der ersten Lageerkundung durch den EInsatzleiter nachlarmiert.

Geräte die im Feuerwehrhaus gelagert werden

Taktisches Personendosimeter:

Hersteller: Automess

Modell: DIXI-A

Messbereiche: (Warnschwellen) 10 mikro Sivert (Übungsdosis)

                                                    15 milli Sivert (Einsatzdosis)

                                                    100 milli Sivert (Notdosis)

                                                                                       250 milli Sivert (Katastrophendosis)

 

Wenn eine dieser Warnschwellen erreicht werden, gibt das Gerät einen akustischen Ton von sich, der den Einsatztrupp warnt und zum sofortigen Rückzug auffordert. 

 

 

Dosisleistungsmessgerät:

Hersteller Automess:

Modell: Dosisleistungsmessgerät 6150 AD

Anzeige-/Messbereich: 0,1mikro Sivert /Stunde bis 10mikro Sivert/Stunde

 

Dies ist ein tragbares, batteriebetriebenes Strahlungs- und Nachweisgerät für Photonenstrahlung. (Gamma- und Röngtenstrahlung). Mit diesm Gerät spührt der Einsatztrupp nach radioaktiver Strahlenquellen und makiert diese. Aufgrund internationalen Richtlinien kann anschließend Beurteilt werden ob davon eine tatsächliche Gefahr ausgeht.

 

 

 

Einsätze:

 

 

24.05.2018 Brand Gewerbe, Industrie mehr... 

19.05 2018 Verkehrsunfall mehr... 

18.04.2018 Brand Fa. Jodl mehr..

11.04.2018 Liftbergung mehr...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einsatzstatistik 2018:

 

TE Einsätze:  13

Brandeinsätze: 6

 

 

Aktuelles:

 

 

03.05.2018 Frühjahrsübung FF Steindorf mehr...

06.04.2018 Funkleistungsabzeichen in Silber mehr...

17.03.2018

Badefest  mehr...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Feste der FF Lenzing


Zum Badefest
Zum Badefest
Zum Feuerwehrfest
Zum Feuerwehrfest

Aktuelle Unwetterwarnungen

 

Aktuelle Einsätze in OÖ: 

 

Einsatzanzeige