Einsätze der FF Lenzing 2012

23.Dezember um 12:44Uhr

Brand Landwirtschaftliches Objekt (Werkstatt)

 

Am Sonntag kurz nach Mittag wurde die FF Lenzing mit der Wärmebildkamera telefonisch durch die Feuerwehr Aurach am Hongar zum Brand einer Werkstätte alamiert. Darauf hin rückte die Feuerwehr mit dem MTF und der Wärmebildkamera zum Brandort aus. Am Einsatzort angekommen klärte uns der Einsatzleiter über die Lage vor Ort auf. Unsere Aufgabe bestand darin die Brandstelle und die herausgetragenen Gasflaschen auf die Temperatur zu prüfen. Nach ca. 2 Stunden als die letzten Glutnester abgelöscht wurden und keine Gefahr mehr bestand, konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

21. Dezember 2012 um 14:21Uhr

Brand Wohnhaus

 

Am Freitagnachmittag wurden die Feuerwehren der Gemeinde Lenzing (Betriebsfeuerwehr Lenzing AG, Freiwillige Feuerwehr Reibersdorf und Lenzing) zu einem Wohnhausbrand in die Atterseestrasse gerufen. Aufgrund des Anrufes bei der Landeswarnzentrale OÖ, dass eine Küche im 1. Obergeschoss brennt wurden sofort alle drei Feuerwehren alarmiert. Am Einsatzort angekommen, wurde von der Feuerwehr festgestellt, dass ein vordringen zum Brandraum nur über eine Leiter von außen möglich war. Durch den Einsatz der Schiebeleiter stieg ein Atemschutztrupp in die Küche im 1. OG ein und fand dort einen rauchenden Speisetopf vor. Der Kleinbrand wurde durch den eingestiegenen Atemschutztrupp rasch gelöscht, anschließend wurden die Räumlichkeiten noch mittels Hochleistungslüfter vom Rauch befreit. Die Einsatzkräfte konnten nach ca. 45min wieder ins Feuerwehhaus einrücken.

17. Dezember 2012 um 19:45Uhr

Türöffnung nach Unfallverdacht

 

Am Montagabend wurde die FF Lenzing durch das Rote Kreuz zu einer Türöffnung in die Franz-Stelzhamerstraße gerufen. Dort angekommen wurden die Feuerwehreinsatzkräfte bereits von der Polizei und dem Roten Kreuz erwartet. Die Bewohnerin der Wohnung war gestürzt und konnte aufgrund der Schmerzen nicht mehr selber die Wohnungstür aufsperren. Nach Rücksprache mit der der Tochter der gestürzten Person wurde bekannt das die Bewohnerin zusätzlich an einen Herzleiden litt. Aus diesem Grund wurde mit den Einsatzkräften vor Ort beschlossen die versperrte Türe aufzubrechen. Dabei leistete das "Halligan-Tool", welches wir erst im Sommer von der RAIKA-Lenzing gesponsert bekommen haben gute Dienste.

Nachdem die Wohnungstür geöffnet war, wurde die verletzte Person vom Roten Kreuz versorgt. Wie geöffnete Wohnung wurde der Polizei übergeben.

Die EInsatzkräfte konnte nach ca. 40 min wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

16. November 2012 um 13:43Uhr

Brand in Schörfling

 

Am Freitagnachmittag wurde die FF Lenzing über die Alarmstufe 2 des Pflichtbereiches Schörfling am Attersee zur Hilfeleistung bei einem Wohnhausbrand gerufen. Die Feuerwehr Lenzing rückte daraufhin, lt. Alarmplan mit "LFB" und zusätzlich mit dem "MTF" aus. Die ausgerückten Einsatzkräfte der FF Lenzing unterstütze die FF Schörfling mit einem Atemschutztrupp und mit der Wärmebildkamera der FF Lenzing. Insgesamt standen bei dem Brand des Wohnhauses 9 Feuerwehren im Einsatz.  Gegen 16:45 Uhr konnte die FF Lenzing wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

14. November 2012 um 01:36Uhr

Brandmeldealarm

 

Kurz nach zwei Uhr morgens wurde die FF Lenzing zu einem Brandmeldealarm in die Atterseestrasse über die Landeswarnzentrale OÖ alarmiert. Bei der Lageerkundung stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. Daraufhin konnten die Einsatzkräfte nach ca. 40min wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

25. Oktober 2012 um 18:15

Austritt von Ameisensäure

 

Am Donnerstag um 18:15Uhr wurde die FF Lenzing zu einem gefährlichen Stoffe Einsatz alarmiert. Von einem LKW trat vermutlich eine gringe Menge von Ameisensäure im Bereich des Kreisverkehr Lenzing NORD (Höhe Fa. Jodl) aus. Bereits auf der Anfahrt zum Einsatzort wurden vom Einsatzleiter die ersten Informationen über Datenblätter erhoben, um das richtige und vor allem sichere Vorgehen zu gewährleisten. An der Einsatzstelle angekommen, wurden weitere Informationen über den Einsatzleiter eingeholt. In der Zwischenzeit wurde von Lotsen der gesamte Bereich für den Verkehr vorübergehend gesperrt. Bei der Einholung weiterer Informationen ergab sich, dass es sich lediglich um Kondenswasser handelte, das vom LKW getropft war. Somit konnte die Strasse rasch wieder freigegeben werden. Die FF Lenzing konnte nach ca. 1 Stunde wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

11. Oktober 2012 um 12:41

Brandmeldealarm Atterseestrasse

 

In den Mittagsstunden wurde die FF Lenzing zu einem Brandmeldealarm in einen chemischen Betrieb gerufen. Bei der Ankuft der ersten Einstzkräfte wurden diese bereits vom Brandschutzwart der Firma empfangen der den Einsatzmannscht mitteilte das es sich um einen Täuschungsalarm handle. Gemeinsam mit dem Brandschutzwart wurde der ausgelöste Brandmelder noch begutachtet und im anschluß darauf rückten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus ein.

09.10.2012 um 16:19

Große Suchaktion mit über 90 Einsatzkräften

 

Am Dienstag, 09. Oktober wurden die Feuerwehren von Lenzing und Reibersdorf am späten Nachmittag zu einer Suchaktion ins Alten- und Pflegeheim Lenzing gerufen, wo sie bereits von den Verantwortlichen des Alten- und Pflegeheimes erwartet wurden. Zum wiederholten Male wurde eine 92-jährige Bewohnerin seit ca. 14:00 Uhr vermisst, weswegen auch die Polizei und die Rettung sofort mitalarmiert wurden. Nach Eintreffen der ersten Einsatzorganisationen wurden unverzüglich weitere Streifenwagen der Polizei sowie die Suchhundestaffel und die BH Vöcklabruck für die behördliche Einsatzleitung nachalarmiert. Nach kurzer Lagesprechung konnten die ersten Suchtrupps ins Gemeindegebiet entsendet werden.

Da zu Beginn der Sucherfolg ausblieb, wurde die Alarmstufe 2 für den Pflichtbereich Lenzing ausgelöst, um die Anzahl der Suchenden zu erhöhen und den Suchbereich auszuweiten. Nach einer weiteren Lagebesprechung mit allen Verantwortlichen (Fahrzeug-/Gruppenkommandanten, Einsatzleiter des Roten Kreuzes, Einsatzleiter Suchhundestaffel, Einsatzleiter der Polizei, behördliche Einsatzleitung, ABI und HBI) konnte die Suche aufgrund neuer Aufteilung verbessert weitergeführt wurden. Zusätzlich wurde gegen 20 Uhr eine neue Formierung der Einsatzkräfte von Seiten der Einsatzleitung angeordnet. Durch Bilden einer Suchkette mit mittlerweile 123 Männern und Frauen konnte das gesamte Gebiet von der Neubrunner Str. in Richtung Kraims abgesucht werden.

 

Gegen 21:00h meldete eine Feuerwehr die Auffindung der vermissten Person, sofort wurde das Rote Kreuz mit einem Sanitätseinsatzwagen sowie ein Notarztteam zur Auffindungsstelle entsannt. Nach der Erstversorgung durch das Notarztteam von Vöcklabruck konnte die vermisste Person zur Kontrolle ins Krankenhaus Vöcklabruck gebracht werden.

Gesamteinsatzstärke:             Feuerwehr                     102 Frauen und Männer

                                               Rotes Kreuz                   13 Frauen und Männer

                                               Suchhunde                      5

                                               Polizei                              6 Frauen und Männer

                                               BH und Gemeinde          2 Männer

GESAMT                                                                  123 Frauen und Männer,  5 Hunde

Fahrzeuge                           26 Dienstfahrzeuge und mehrere private Fahrzeuge

 

Nach guten fünf Stunden konnte die Suchaktion ERFOLGREICH beendet werden.


Ein großes Dankeschön möchten die Feuerwehr Lenzing an das Rote Kreuz Vöcklabruck, die Suchhundestaffel des Roten Kreuzes Vöcklabruck; an die Polizei Lenzing und Schörfling; an die Feuerwehren Gampern, Schörfling, Seewalchen, Steindorf, Timelkam, Reibersdorf,Regau und Weiterschwang; der BH Vöcklabruck; den Bezirksfeuerwehrkommandanten OBR Hufnagl; den Abschnittsfeuerwehrkommandanten BR Lasinger für ihre Tatkräftige unterstützung aussprechen.

Nur durch das perfekte Zusammenspiel aller Einsatzorganisationen und durch die Leitung des Einsatzstabes machte diese Suche erfolgreich.

Links zur Suchaktion:

 

Bericht der OÖ Nachrichten lesen.

Bericht der Tageszeitung Heute lesen.

Bericht vom ORF OÖ lesen.

Bericht von Salzi.at lesen.

01.09.2012 um 18:32

Personenrettung aus Lift

 

Am Samstag den 1. September wurde die FF Lenzing zu einer Personenrettung aus einem Lift in den Wohnpark Ager gerufen. Dort ist ein junger Bursche im Lift stecken geblieben. Die FF Lenzing konnte die Lifttür rasch öffnen und den Burschen befreien. Nach ca. 35min. rückten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus ein.

26. August 2012 um 02:57

Fahrzeugbergung Umfahrung Lenzing AG

 

In den frühen Morgenstunden des 26. Augustes wurde die FF Lenzing zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Im Bereich der Umfahrung Lenzing AG auf Höhe der Agerbrücke kam ein PKW bei einem Ausweichmanöver seitlich von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug befand sich mit dem linken Vorderreifen in einer Straßenvertiefung. Die Einsatzkräfte hoben das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn. Glücklicherweise traten keine Betriebsmittel in die Umwelt, insbesondere in die Ager aus. Die absicherungsmaßnahmen und Datenaufnahme wurde durch die Polizei Lenzing übernommen. Nach ca. 30min konnten die Einsatzkräfte bei strömenden Regen wieder einrücken

.

25. August 2012 um 18:58

Suchaktion nach einer 92jährigen Frau

 

Am Samstagabend kurz vor 19Uhr wurde die FF Lenzing gemeinsam mit der FF Reibersdorf zu einer Suchaktion alarmiert. Es war eine demente Frau aus den Alten- & Pflegeheim Lenzing abgängig. Gemeinsam mit der Suchhundestaffel des Roten Kreuzes sowie einer Mannschaft von 10 Mann der Polizei wurde in der näheren Umgebung des Alten- & Pflegeheimes Lenzing gesucht. Gegen 20:20 wurde die Person im Bereich der Walzstraße von der Feuerwehr Lenzing gefunden. Dort war die vermisste Person gestürzt und konnte so nicht mehr ins Alten- & Pflegeheim zurückkehren.

05. August 2012 um 07:47

Brandmeldealarm Alten- & Pflegeheim Lenzing

 

Am Sonntagmorgen wurde die FF Lenzing zu einem Brandmeldealarm ins Alten- & Pflegeheim Lenzing gerufen. Dort angekommen wurde vom Einsatzleiter festgestellt, dass ein Brandmelder in der Küche, vermutlichd durch Dampf, ausgelöst hatte. Da es sich wahrscheinlich um Dampf handelte wurden somit alle weiteren Einsatzkräfte die auf der Anfahrt waren storniert. Nach kurzer Absprache mit dem anwesenden Personal konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

31. Juli 2012 um 19:41Uhr

Ölspur / Ölaustritt

 

Am Dienstagabend wurde die FF Lenzing zu einer Ölspur in die Pichlwangerstrasse gerufen. Dort angekommen, stellte der Einsatzleiter eine Ölspur im Kreisverkehr fest. Aufgrund der ungünstigen Lage der Ölspur wurde ein zweites Fahrzeug zur Absicherung der Einsatzkräfte vom Einsatzleiter nachgefordert. Die Ölspur wurde von der FF Lenzing gebunden und das kontaminierte Ölbindemittel wurde fachgerecht Entsorgt.

Im Einsatz waren die Fahrzeuge Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) + Rüstanhänger (RA) und das Kommandofahrzeug (KDO) der FF Lenzing.

25. Juli 2012 um 18:34Uhr

Keller unter Wasser

 

Kurze Zeit nach dem Brand wurde die FF Lenzing von der Landeswarnzentrale OÖ zu Pumparbeiten alarmiert. In der Waldstrasse stand ein Keller einige Zentimeter unter Wasser. Mittels Tauchpumpe und Nasssauger wurde der Keller trocken gelegt. Die restlichen Reinigungsarbeiten wurden anschließend vom Besitzer durchgeführt.

25. Juli 2012 um 17:39Uhr

Brand Baum / FLur / Böschung

 

Am Mittwoch wurde die FF Lenzing zu einem Brand Baum / Fliur / Böschung alarmiert. Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde rasch klar das es sich hierbei um einen kleinen Heckenbrand handelt. Die Einsatzmannschaft löschten die Hecke mittels Hochdruckrohr ab und konnten rasch ins Feuerwehrhaus wieder einrücken.

18. Juli 2012 20:30Uhr

Wespennester entfernt

 

Am Mittwochabend wurde von der FF Lenzing wieder mehrere Wespennester im Gemeindegebiet entfernt und anschließend in einem Wald ausgesetzt. Die Wespennester befanden sich u.a. auf einem Balkon wo Sie für den dortigen Mieter sehr unangenehm waren.

15. Juli 2012 um 19:52Uhr

Personenrettung aus Lift

 

Am Sonntagabend wurde die FF Lenzing zur einen Personenrettung aus einem Lift gerufen. Ein Lift steckte in einem Hochhaus fest und die eingeschlossene Person konnte den Aufzug nicht verlassen. Die FF Lenzing öffnete die Lifttüre und befreite die Person. Vom anwesenden Hausmeister wurde die Aufzugsfirma verständigt um den Lift in den kommenden Tagen überprüfen zu lassen, vorübergehend wurde der Aufzug außer Betrieb genommen.

23. Juni 2012 um 23:30Uhr

Personenrettung in der Stelzhamerstraße

 

Kurz vor Mitternacht wurde die FF Lenzing per Telefon zu einer Personenrettung alarmiert. Ein junger Bursche war auf einen Baum geklettert und konnte von diesem nicht mehr selbstständig herab. Durch das anlehnen der Steckleiter konnte die Person aus der unglücklichen Lage gerettet werden. Nach ca. 45min konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

20. Juni 2012 ab 19:30Uhr

Mehrere Wespennester im Gemeindegebiet entfernt

 

Anstelle der wöchentlichen Übung wurde am Mittwoch mehrere Wespennester bei unterschiedlichen Gemeindebürgern entfernt. Bei einem Haus wurde von der Einsatzmannschaft gleich vier Wespennester, welche sich im Bau befanden am Dachboden entfernt.

16. Juni 2012 um 18:00Uhr

Brandsicherheitswache im KUZ Lenzing

 

Die FF Lenzing wurde vom Veranstalter "Academy of Dance" zu einer Brandsicherheitswache ins Kulturzentrum Lenzing bestellt. Zwei Mann der Feuerwehr Lenzing sorgten bei der Tanzaufführung mit TLF für die Sicherheit der anwesenden Gäste. Nach dem Ende der Veranstaltung konnten die Einsatzgruppe gegen 22:00Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

Solche Brandsicherheitsdienste werden von der zuständigen Behörde mittels Bescheid vorgeschrieben somit ist der Veranstalter zur Stellung einer Brandschutzgruppe verpflichtet.

16. Juni 2012 um 07:23Uhr

Brandmeldelarm Fa. Wozabal

 

Am Samstagmorgen wurde die FF Lenzing wieder einnmal zu einem Brandmeldealarm zur Reinigungsfirma Wozabal gerufen. Bei der Lageerkundung durch den Einsatzleiter konnte die Ursache rasch festgestellt werden. Ein Druckknopfmelder wurde auf Grund von Kondenswasser feucht und löste somit  den Alarm aus.

Nach Absprache mit dem anwesenden Firmenpersonal konnten die Einsatzkräfte rasch wieder einrücken.

15. Juni 2012 um 07:16Uhr

Brandmeldealarm im Alten- & Pflegeheim Lenzing

 

Am Freitagmorgen wurde die FF Lenzing zu einem Brandmeldealarm in das Alten- & Pflegeheim Lenzing gerufen. Dort angekommen erwartete uns bereits der Brandschutzwart des Objektes und teilte uns mit das es sich um einen Täuschungsalarm durch Staub handeln würde. Bei der gemeinsamen Nachsicht, wurde festgestellt das bei Bauarbeiten, durch Stemmen, Staub aufgewirbelt wurde und so der Brandmelder auslöste.

Die Einsatzkräfte konnten somit nach kurzer Zeit wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

01. Juni 2012 um 17:02Uhr

Brandverdacht / Wohnungsbrand


Am Freitag den 01. Juni wurde die FF Lenzing zu einem Brandverdacht in die Stelzhamerstrasse gerufen. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges wurde der Einsatzleiter bereits vom Mieter der Wohnung des Mehrparteienhauses erwartet. Der Bewohner teilte dem Einsatzleiter mit, dass aus seiner Mansardenwohnung dichte Rauchschwaden heraus drangen und sein erster Löschversuch fehlschlug. Daraufhin wurde ein Atemschutztrupp mit Wärmebildkamera ausgestattet dieser begann mit den Löscharbeiten mittels Hochdruck-Rohr (HD-Rohr).

Der Brand dürfte im Wohnzimmer, im Bereich des Fernsehers ausgebrochen sein. Durch die starke Rauchentwicklung war es notwendig das gesamte Stiegenhaus  sowie die Wohnung mittels Überdruckbelüftung vom Qualm zu befreien. Nach kurzer Zeit konnte vom Atemschutztrupp, der den Brand bekämpfte "Brand aus" gemeldet werden.

Anschließend wurden alle Räumlichkeiten sowie der darüber befindliche Dachboden mit der Wärmebildkamera nach Glut- und Wärmenester abgesucht und gelöscht.

Vorsorglich wurde für die beiden Bewohner ein Arzt alarmiert, der die beiden ärztlich Untersuchte.

Für die weiteren Bewohner des Mehrparteinhauses bestand während der gesamten Einsatzzeit keine Gefahr.

Nach ca. 1,5 Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 

28.Mai 2012 um 08:42Uhr

Brandmeldealarm

 

Am Pfingsmontag wurde die FF Lenzing zu einem Brandmeldealarm in die Atterseestrasse gerufen. Dort angekommen musst vom Einsatzleiter festgestellt werden, dass ein Druckknopfmelder betätigt wurde. Daraufhin begab sich der Einsatzleiter in das Firmenareal um die genaue Lage zu erkunden. Als er bei dem Druckknopfmelder angekommen war, musst er feststellen das es sich um einen Fehlalarm durch Wassereintritt nach Reinigunsarbeiten handelte. So konnten die ausgerückten Einsatzkräfte rasch wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

21. Mai 2012 um 17:06Uhr

Personenrettung aus Lift

 

Am Montag den 21. Mai wurde die FF Lenzing zu einer Personenrettung aus dem Lift ins Kulturzentrum Lenzing gerufen. Dort waren zwei Jugendliche im Lift stecken gebliegen. Die FF Lenzing öffnete die Lifttür und setzte den Lift wieder in Betrieb. Nach ca. 30min konnte die Mannschaft wieder einrücken.

22. April 2012 um 17:09Uhr

Brand KFZ

 

Am Sonntag wurde die FF Lenzing zu einem "Brand KFZ" alarmiert. Am Firmenparkplatz der Fa. Wozabal war ein Fahrzeug in Brand geraten. Aufgrund der dichten Aufstellung der parkenden Fahrzeuge griffen die Flammen auf ein weiteres Fahrzeug über. Passanten versuchten mittels Handfeuerlöscher den Brand einzudämmen, jedoch ohne großen Erfolg. Die anrückende Einsatzmannschaft kühlten einen in unmittelbarer nähe stehenden LKW und konnten so ein weiteres Übergreifen verhindern. Die beiden brennenden Fahrzeuge wurden mittels Mittelschaum gelöscht und die ausfließenden Betriebsmittel gebunden. Die Einsatzkräfte konnten nach ca. 1,5 Stunden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken

05.April 2012 um 16:18Uhr

Brandmeldealarm

 

In den frühen Morgenstunden wurde die FF Lenzing zu einem Brandmeldealarm gerufen. Nach der gemeinsamen Lageerkundung mit dem Betriebspersonal konnte Entwarnung gegeben werden, da es sich um eine Fehlalarmierung gehandelt hatt. Somit konnten die ausgerückten Einsatzkräfte rasch wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

18. März 2012 um ca. 15:00Uhr

Tierrettung

 

Die FF Lenzing wurde gegen 15:00Uhr von besorgten Anreinern zu einer Tierrettung alarmiert. Es wurde angenommen das sich ein Vogel in einer Dachrinne eines Mehrparteienhauses verfangen hatte und nicht mehr los kam. Beim eintreffen der Mannschaft wurde die Dachrinnen sowie das Dach nach dem Tier abgesucht, jedoch konnte kein Vogel mehr aufgefunden werden.

18. März 2012 um ca. 14:00Uhr

Ölspur, Ölaustritt

 

Nach dem Brandeinsatz wurde die FF Lenzing via Boten darüber Informiert, dass sich in der Waldstrasse eine Ölspur/Öllache befindet. Die FF Lenzing entsendete zwei Mann um die kleinere Ölspur zu binden.

18. März 2012 um 13:23Uhr

Brandeinsatz Baum, Flur, Böschung

 

Am Sonntag wurden die FF Lenzing zu einen Böschungs-/Flurbrand gerufen. Am Einsatzort wurde ein brennendes Feld vorgefunden. Dieses konnte rasch mittels HD-Rohr (Hochdruck-schnell Angriffseinrichtung) gelöscht werden. Nach dem "Brand aus" gegeben wurde, wurde das restliche Feld noch mit der Wärmebilkamera abgesucht um sicher gehen zu können, dass auch das letzte Glutnest gelöscht wurden.

02. Februar 2012 um 10:25Uhr

Brandeinsatz Müll, Abfall

Am Donnerstag wurde die FF Lenzing zu einem Brand "Müll-, Abfallcontainer", der sich am Friedhofsgelände befand, gerufen. Beim Eintreffen der ersten Mannschaft bestand die Gefahr, dass das Feuer auf einen in der Nähe befindlichen Türstock übergreift. Nur durch den raschen Einsatz des Hochdruckrohres konnte eine Ausbreitung auf den Türstock und somit auf die Friedhofskapelle verhindert werden.

 

01. Februar 2012 um 10:45Uhr

Einsatz mit Wärmebildkamera

Am Mittwoch wurde die FF Lenzing zur Unterstützung mit der Wärmenbildkamera zu einem Gasthausbrand gerufen. Dort wurde die Kamera den anwesenden Einsatzkräften (FF Schörfling, FF Oberhehenfeld und FF Seewalchen) kurz erklärt und übergeben. MIt der Wärmebildkamera konnte schließlich der Brandherd rasch ermittelt und die Glutnester gezielt gelöscht werden.

In dem Gasthaus war im Keller aus bisher noch ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Der Rauch zog sich bis ins Dachgeschoss. Daher wurde zuerst ein Dachstuhlbrand vermutet. Durch den Einsatz der WBK konnte dies jedoch ausgeschlossen werden.

 

 

Einsätze:

 

 

 25.09.2017 Brand Wohnung

mehr..

22.09.2017 Personensuche  mehr..

22.09.2017 Technischer Einsatz  mehr..

04.09.2017 Verkehrsunfall mehr...

18.08.17 Sturmschaden mehr..

10.07.17 BMA Fa. Jodl mehr..

05.07.17 Ölspur/Ölaustritt mehr..

30.06.17 Ölspur/Ölaustritt mehr..

27.06.17 VU Aufräumarbeiten mehr...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einsatzstatistik 2017:

 

Technische Einsätze: 52

Brandeinsätze: 10

Aktuelles:

 

 

18.06.2017 Parte Edi Gremelmayr mehr...

18.03.2017 Badefest mehr...

22.02.2017 Übung

VU eingeklemmte Person mehr...

23.11.2016 Neue Einsatzhelme mehr...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Feste der FF Lenzing


Zum Badefest
Zum Badefest
Zum Feuerwehrfest
Zum Feuerwehrfest

Aktuelle Unwetterwarnungen

 

Aktuelle Einsätze in OÖ: 

 

Einsatzanzeige