Einsätze der FF Lenzing 2013

25.Dezember 2013 um 12:12 Uhr

Brandmeldealarm Alten- und Pflegeheim

 

Am Mittwoch um 12:12 Uhr wurde die FF Lenzing zu einem Brandmeldealarm in die Franz - Auracherstraße, wo sich das Alten- Pflegeheim befindet gerufen. Wir stellten fest, dass es sich um einen Fehlalarm handelt.

Anschließend rückten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus ein.

22.Dezember.2013 um 09:30 Uhr

Ölspur/Ölaustritt

 

Am Sonntag Morgen wurde die Feuerwehr Lenzing telefonisch zu einem großen Ölaustritt alarmiert.

Ein Fahrzeug der Straßenerhaltung hat auf Grund eines Technischen Defekts im Gesamten Ortszentrum Lenzing Hydrauliköl verloren. Da sich die Ölspur über eine Gesamtstrecke von über 10 Kilometern erstreckte wurde auch die Feuerwehr Reibersdorf zuhilfe gerufen.

Gemeinsam mit den Bauhofsmitarbeitern konnte die Ölspur gebunden werden. Dabei wurden 45 Säcke Ölbindemittel sowie 35 Bioversallöschfüllungen verwendet.

Um 13:30 konnten die Feuerwehren wieder ins Feuerwehrdepot einrücken.

 

09.Dezember 2013 um 18:00 Uhr

Brandwache "Die Seer" Konzert

 

Am Sonnatg Abend rückten 2 Mann mit KDO Lenzing zur Brandwache beim Seer Konzert im Kulturzentrum aus. Nach ca. 4h konnte die Kameraden wieder einrücken.

 

Presselinks:

 

BTV

 

 

05.Dezember 2013 09:00 Uhr

Brand Wohnhaus Weyregg am Attersee

 

Am Donnerstag Morgen wurde die FF Lenzing mit der Wärmebildkamera zur unterstüzung der Feuerwehr Weyregg am Attersee bei einem Wohnhausbrand alarmiert. Daraufhin rückte MTF Lenzing mit der Wärmebildkamera und 2 Mann zum Brandobjekt aus. Mit der Wärmebildkamera wurden die letzten Glutnester aufgespürt und gezielt abgelöscht. Nach dem alle Glutnester gelöscht wurden konnten wir um ca. 14:00 Uhr wirder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

Presselinks:

 

Salzi.at

 

 

13. November 2013 13:18 Uhr

Brandmeldealarm Fa. Wozabal

 

Am Mittwoch kurz nach Mittag wurde die Feuerwehr Lenzing erneut zu einem Brandmeldealarm zur Firma Wozabal alarmiert. Grund für den Einsatz war ein technisches Gebrechen an einer Groß-Waschmaschine. Die Einsatzgruppe konnte nach kurzer Absprache mit dem Brandschutzbeauftragten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Einsatzdauer ca. 30 min.

 

11.November 2013 um 07:54 Uhr

Brandmeldealarm Fa. Wozabal
 
Am Montag Morgen wurde die Feuerwehr Lenzing zu einem Brandmeldealarm in die Fa. Wozabal alarmiert. Eine Dampfleitung ist geplatzt und deshalb hatte die Brandmeldeanlage angeschlagen.
Nach ca. 40 Minuten rückten die Kameraden wieder ins Feuerwehrdepot ein.

 

05.November 2013 um 14:37 Uhr

Großbrand LAG

 

Am Dienstag um 14:37 Uhr wurde die Feuerwehr Lenzing und Reibersdorf durch die Alarmstufe 1 der Betriebsfeuerwehr Lenzing AG in das Werksgelände alarmiert. Kurz darauf rückte Tank Lenzing und danach Pumpe Lenzing zur Brandstelle aus.

Kurze Zeit später wurde Alarmstufe 2 ausgelöst. Unsere Wehr untersütze die BTF Lenzing AG mit einem Atemschutztrupp, zwei C-Rohren, der Wärmebildkamera und einer Zubringerleitung zu unserem Tanklöschfahrzeug. Nach ca. 6h konnte wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

Pressetext:

 

 

Feuer verbreitete sich über Lüftungsanlage


Gegen 14.30 Uhr brach das Feuer im Untergeschoß der Papierfabrik aus und breitete sich über die Lüftungsanlage nach oben zu einer Maschine aus.

 

Im Keller konnte „Brand aus“ gegeben werden, im darüberliegenden Bereich waren die Einsatzkräfte am Nachmittag noch mit dem Löschen beschäftigt. Ein Übergreifen auf andere Bereiche wurde verhindert.

 

 

Die Ursache und die Schadenshöhe standen vorerst nicht fest.

Verletzte gab es nicht, berichtete Unternehmenssprecherin Angelika Guldt. Die Betriebsfeuerwehr und alle Feuerwehren der Umgebung – in Summe 15 – standen im Einsatz und brachten die Flammen unter Kontrolle.

 

 

Presselinks:

 

salzi.at

OÖ Nachrichten

 

Symbolbild
Symbolbild

31.Oktober 2013 um 19:41 Uhr

Brand Abfall, Container

 

Am Donnerstag Abend um 19:41 Uhr wurde die Feuerwehr Lenzing zu einem Müllcontainerbrand in der Otto-Glöcklstraße alarmiert. Beim eintreffen von Tank Lenzing wurden wir bereits von Anreinern erwartet. Der Einsatzleiter erkundete die Lage und stellte fest das ein Müllcontainer stark rauchte. Die Einsatzgruppe löschte den klein Brand mittels HD-Rohr und kontrollierte die Brandstelle mit der Wärmebildkamera. Anschließend konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Einsatzdauer ca. 1/2 Stunde.

 

19.Oktober 2013 um 19:24

Kamin Brand

 

Um 19:24 Uhr wurden wir zu einem Kamin Brand nach Pichlwang gerufen. Nach eintreffen wurde umgehend ein Brandschutz aufgebaut und der Kamin mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Hier zeigte sich das der Kamin im oberen Bereich brannte und ein ausräumen des Kamins notwendig war.

Gemeinsam mit einem zu Hilfe gerufenen Rauchfangkehrer wurden die Glutnester aus dem Kamin entfernt und an einer sicheren Stelle abeglöscht. Nach ca. 2h konnten die Kameraden wieder einrücken.

09.Oktober 2013 um 14:12

Ölspur/Ölaustritt

 


Am Mittwoch den 09.Oktober um 14.12 wurde die Feuerwehr Lenzing in die Atterseestraße gerufen um eine ausgedehnte Ölspur zu binden auf der bereits ein Mopedfahrer zu Sturz gekommen war.
Das auf der Fahrbahn verteilte Öl wurde mittels Bindemittel aufgenommen und so die Straße wieder verkehrssicher gemacht.

Nach ca. 1 h konnte die Einsatzgruppe wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

09.September.2013 um 22:53 Uhr

Technischer Einsatz

 

Am Montag den 9.September um 22:53 Uhr wurde die Feuerwehr Lenzing zu einem Gasaustritt in die Wüstenrotstrasse alarmiert. Als die Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen, rückte ein Trupp mit schwerem Atemschutz in den Gefahrenbereich vor und mithilfe des Explosimeter wurde die Gefahrengrenze bestimmt. Der Atemschutztrupp konnte bis zum Gastank vorrücken und die Zuleitung zur defekten Leitung absperren, dadurch wurde der weitere Gasaustritt verhindert. Mit dem Hochdrucklüfter wurde die Gaskonzentration und somit die Gefahr verringert. Die Einsatzstelle wurde aus Sicherheitsgründen großräumig abgesperrt und die zuständige Fachkraft zur Reperatur verständigt. Nach ca. 2 Stunden konnte die Leitung repariert werden und die Absperrung wieder aufgehoben werden. Die Einsatzkräfte rückten um 01:00 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus ein.

 

Presselinks:

 

Salzi

OÖ Nachrichten

 

09.September.2013 um 08:00 Uhr

Brandwache Gastank

 

Die Feuerwehr Lenzing wurde beauftragt am Montag den 9.September die Brandwache beim Abfackeln eines Gastanks zu übernehmen. Es wurden die gefährdeten Gegenstände gekühlt und der Gefahrenbereich abgesichert. Nach 11 Stunden konnten die Kameraden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

04.September 2013

Wespen/Hornissennest Entfernung

 

Die Feuerwehr Lenzing rückte zur Wespen/Hornissennest bekämpfung mit dem Insektenbekämpfungs Gerät aus. Es wurden 5 Nester entfernt.

03.September 2013

Wespen/Hornissennest Entfernung

 

Die Feuerwehr Lenzing rückte zur Wespen/Hornissennest bekämpfung mit dem Insektenbekämpfungs Gerät aus.

28. August 2013

Wespen/Hornissennest Entfernung

 

Die Feuerwehr Lenzing rückte zur Wespen/Hornissennest bekämpfung mit dem Insektenbekämpfungs Gerät aus.

26. August 2013

Wespen/Hornissennest Entfernung

 

Die Feuerwehr Lenzing rückte zur Wespen/Hornissennest bekämpfung mit dem Insektenbekämpfungs Gerät aus.

25. August 2013

Wespen/Hornissennest Entfernung

 

Die Feuerwehr Lenzing rückte zur Wespen/Hornissennest bekämpfung mit dem Insektenbekämpfungs Gerät aus.

21. August 2013

Wespen/Hornissennest Entfernung

 

Die Feuerwehr Lenzing rückte zur Wespen/Hornissennest bekämpfung mit dem Insektenbekämpfungs Gerät aus. Es galt 2 Nester zu entfernen.

19. August 2013

Wespen/Hornissennest Entfernung

 

Die Feuerwehr Lenzing rückte zur Wespen/Hornissennest bekämpfung mit dem Insektenbekämpfungs Gerät aus.

17. August 2013

Wespen/Hornissennest Entfernung

 

Die Feuerwehr Lenzing rückte zur Wespen/Hornissennest bekämpfung mit dem Insektenbekämpfungs Gerät aus.

16. August 2013

Wespen/Hornissennest Entfernung

 

Die Feuerwehr Lenzing rückte zur Wespen/Hornissennest bekämpfung mit dem Insektenbekämpfungs Gerät aus. Es wurden von den Kameraden 3 Nester entfernt.

15. August 2013

Wespen/Hornissennest Entfernung

 

Die Feuerwehr Lenzing rückte zur Wespen/Hornissennest bekämpfung mit dem Insektenbekämpfungs Gerät aus.

10. August 2013 19:45 Uhr

Wespen/Hornissennest Entfernung

 

Die FF Lenzing wurde zur Apotheke Lenzing gerufen um ein Wespennest zu entfernen.

Nach ca. 1 h konnten die Kameraden wieder einrücken. 

 

 

09. August 2013

Wespen/Hornissennest Entfernung

Die Feuerwehr Lenzing rückte zur Wespen/Hornissennest bekämpfung mit dem Insektenbekämpfungs Gerät aus.

09. August 2013 13:30 Uhr

Verkehrsunfall Aufräumarbeiten

 

Am Freitag kurz nach Mittag wurde die Feuerwehr telefonisch von der Polizei Lenzing zu Aufräumarbeiten eines Verkehrsunfalls gerufen.
Die Einsatzkräfte rückten mit dem MTF und dem RA zum Einsatzort beim Kreisverkehr Jodl aus. Die Straße konnte in ca. 25 Minuten gereinigt werden und die Feuerwehr wieder einrücken.

08. August 2013

Wespen/Hornissennest Entfernung

Die Feuerwehr Lenzing rückte zur Wespen/Hornissennest bekämpfung mit dem Insektenbekämpfungs Gerät aus.

07. August 2013 20:00 Uhr

Wespen/Hornissennest Entfernung

 

Am Mittwoch Abend rückten die Kameraden erneut zur Wepsen/Hornissen bekämpfung aus. Es galt mehrere Nester im Gemeindegebiet zu beseitigen.

 

 

05. August 2013

Wespen/Hornissennest Entfernung

Die Feuerwehr Lenzing rückte zur Wespen/Hornissennest bekämpfung mit dem Insektenbekämpfungs Gerät aus.

 

04.August 2013

Brand Wohnhaus Aurach am Hongar / Jetzing

 

Die FF Lenzing wurde zur unterstüzung der Feuerwehr Aurach am Hongar mit der Wärmebildkamera  alarmiert. Unsere Aufgabe war es mit der Wärmebildkamera die letzten Glutnester aufzuspüren und gezielt ab zu löschen.

Näheres unter FF Aurach am Hongar.

 

 Presselinks:

 

salzi.at

03. August 2013

Ölspur Kreisverkehr Süd/ Lidl

 

Die Polizei Lenzing alarmierte die FF Lenzing telefonisch zu einer Ölspur beim Kreisvekehr Süd/ Lidl.  Es galt eine kleinere Ölpsur zu binden. Das ausgelaufene Öl wurde gebunden und die Straße gereinigt. Nach ca. 45 min rückten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwerhhaus ein.

01.August 2013

Brandmeldealarm

 

Am Donnerstag um 14:19 Uhr wurde die FF Lenzing zu einem Brandmeldealarm in die Franz - Auracherstraße, wo sich das Alten- Pflegeheim befindet gerufen. Wir stellten fest, dass es sich um einen Fehlalarm handelt.

Anschließend rückten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus ein.

29.Juli 2013

Wespen/Hornissennest entfernung

 

Die Feuerwehr Lenzing wurde telefonisch zur entfernung von Wespen und Hornissennestern alarmiert. Die Kamerraden rückten mit dem LFB und dem Insektenbekämpfungs Gerät zu den einzelnen Nestern aus.

Nach ca. 2 1/2 h konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

29.Juli 2013 um 15:18 Uhr

Gefahrengutunfall A1

 

Die FF Lenzing wurde durch die Alarmstufe 3 auf die Autobahn A1 alarmiert. Wo sich ein folgenschwerer Gefahrengutunfall ergeinete.

Darfauf hin rückten die Kameraden mit dem LFB auf die Autobahn aus.

Ein mit einem Bagger beladenen Tieflader fuhr auf einen im Rückstaubereich stehenden Gefahrengutransporter, beladen mit Maleinsäureanhydrid, auf und ging in Flammen auf. Der Fahrer des Tiefladers kam dabei ums Leben. Der Unfall forderte ausserdem einen Schwer- und zwei Leichterletzte.

Da das Feuer auf den Aufleger des Gefahrenguttransporters übergriff, wurden giftigte Dämpfe freigesetzt. Ausserdem trat gefährliche Säure aus. Ein Großaufgebot von Feuerwehr, Polizei und Rettung gelang es, die Lage unter Kontrolle zu bringen.

 

Presselinks:

 


ORF

salzi.at

Fireworld

 

 

25. Juli 2013 um 09:32 Uhr

Brandmeldealarm

 

Am Donnerstagmorgen wurde die FF Lenzing zu einem Brandmeldealarm in die Bahnhofsstrasse gerufen. Ein Druckknopfmelder hatte ausgelöst und musste durch die Einsatzkräfte gesucht werden. Aufgrund der gelagerten Ware, die dicht aneinander Stand gestalltete sich dies als schwierig.

Als der Melder gefunden wurde, stellte sich heraus, dass bei Lagerarbeiten Ware zu nah an einen Druckknopfmelder abgestellt wurde und so der Melder ausgelöst wurde. Nach kurzer Besprechung mit dem Firmenpersonal rückten die Einsatzkräfte wieder ein.

 

16.07.2013 21:16 Uhr

Personensuche

 

Am Dienstag, den 16. Juli 2013, gegen 21:00Uhr wurden die Feuerwehr
Reibersdorf und im Anschluss daran die Feuerwehr Lenzing zu einer
Personensuche nach Reibersdorf, in die Ortschaft Haid, alarmiert. Bei der
vermissten Person handelte es sich um eine 87-jährige, weibliche Anwohnerin
aus Haid, welche gegen 15:00Uhr von ihren Angehörigen das letzte Mal gesehen
wurde. Da eine Suche der Familienangehörigen zu keinem Erfolg führte, wurden
die Einsatzkräfte alarmiert. Nach erster, kurzer Lagebesprechung wurde eine
Einsatzleitstelle in Haid, nahe dem Wohnhaus der Vermissten, errichtet und
zu den eingesetzten Feuerwehrkräften das Rote Kreuz, die Suchhundestaffel
des Roten Kreuzes, die Polizei, die Rettungshundebrigade sowie die
Rufbereitschaft der BH-Vöcklabruck und das Abschnittsfeuerwehrkommando
verständigt bzw. alarmiert.
Die Einsatzkräfte wurden in Suchtrupps aufgeteilt und so konnten innerhalb
kürzester Zeit große Gebiete abgesucht werden.
Nach ca. 45 Minuten erfolgte die erfreuliche Meldung eines Suchtrupps der
Feuerwehr Reibersdorf, dass die vermisste, weibliche Person wohlbehalten
gefunden wurde.
Die rüstige Frau war bei ihrem Spaziergang zu Sturz gekommen und konnte aus
eigener Kraft nicht wieder aufstehen, zog sich dabei jedoch keine
Verletzungen zu.
Die Familie sowie die Einsatzleitung möchten sich bei allen Einsatzkräften
für die rasche Hilfe auf das Herzlichste bedanken!
Insgesamt standen 40 Feuerwehrmitglieder, 3 Bedienstete der Polizei im
Einsatz zusätzlich war das Rotes Kreuz mit Rettungshunde und die
Österreichische Rettungshundebrigade alarmiert und auf der Anfahrt zum
Einsatzort.

Presselinks:

 

Fire-World

 

Salzi.at

 

12.07.2013 14:44 Uhr

Türöffnung mit Unfallverdacht

 

Mit der Meldung "Dringende Türöffnung" wurden die
Einsatzkräfte der Feuerwehr Lenzing am Freitag, 12.07.2013, um 14:44 Uhr, nach
Gallaberg alarmiert.

Dort angekommen wurden die Feuerwehreinsatzkräfte bereits von der
Polizei und dem Roten Kreuz erwartet.
Nach der Erkundung
durch den Einsatzleiter bot sich folgende Lage. Ein Hausbewohner dürfte gestürzt
sein und konnte aus eigener Kraft die Türe nicht mehr öffnen. Daraufhin öffneten
die Kameraden die Terrassentür mit dem Halligan-Tool und verschafften so dem
Rettungsdienst Zugang zum Patienten. Nach Notärztlicher Erstversorgung wurde
der Patient mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus transportiert.
Das geöffnete Haus wurde der Polizei übergeben, und die Kameraden konnten nach
ca.45 min. in das Feuerwehraus einrücken.

 

07.Juli.2013 22:22 Uhr

Sturmschaden

 

Von der Landeswarnzentrale Linz wurden wir am späten Abend zu einem Sturmschaden alarmiert. Ein Baum stürzte auf die Straße und in eine angrenzende Hauseinfahrt. Die Einsatzkräfte zerkleinerten den Baum mittels Motorsäge, und reinigten die Straße und Hauseinfahrt. Nach ca. 45 min war der Einsatz beendet und die Kameraden rückten ins Feuerwehrhaus ein.

27.Juni.2013 07:19 Uhr

Ölspur

 

Am 27.Juni wurden die Kameraden mittels Sirene und Pager zu einer Ölspur beim Kreisverkehr Jodl alarmiert. Das ausgelaufen Öl wurde gebunden und die Straße gereinigt. Einsatzende 08:00 Uhr

 

 

12.Juni.2013 17:00 Uhr

Verkehrsunfall Aufräumarbeiten

 

Die Feuerwehr Lenzing wurde am Mittwoch um 17:00 Uhr von der Polizei Lenzing telefonisch zu aufräumarbeiten eines Verkehrsunfalls gerufen. Die Einsatzkräfte rückten mit dem MTF und dem Rüstanhänger aus und säuberten die Straße beim Kreisverkehr Jodl. Nach ca. 30 Minuten konnte die Feuerwehr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

02.Juni.2013 23:53 Uhr

Hochwasser Einsatz Vöcklabruck

 

Die Kameraden der FF Lenzing wurden am Abend des 2.Juni mittels Stiller Alarmierung zu einem Hochwasser Einsatz in die Bezirkshauptstadt Vöcklabruck alarmiert. Die Aufgabe der FF Lenzing die mit dem LFB und MTF angerückt ist, bestannd darin das Zwischenbecken des Pumpwerkes direckt neben der B1 aus zu Pumpen.

Einsatzende 06:00 Uhr morgens.

Nährer infos unter FF Vöcklabruck

21.Mai.2013 18:30 Uhr

Ölspur

 

Am Dienstag Abend wurde die FF Lenzing telefonisch zu einer Ölspur in die Bahnhofstraße gerufen.

Als die Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen fanden sie eine größere Menge ausgelaufenes Öl vor. Einem LKW ist die Hydraulikleitung geplatzt und das Öl ausgelaufen. Das Öl wurde mittels Ölbindemittel gebunden und von der Straße entfernt.

 

09.Mai.2013 06:52 Uhr

Eingeschlossene Person im Lift

 

Am Donnerstag Morgen wurde die FF Lenzing alarmiert, um eine Person aus dem Lift zu bergen. Als die Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen kontrollierten sie die Liftanlage, konnten jedoch keine Person mehr auffinden.

Die Feuerwehr rückte nach ca 1 Stunde wieder ins Feuerwehrhaus ein.

10.April.2013 um 13:30 Uhr

Eingeschlossene Person im Lift

 

Am Mittwoch um 13:30 Uhr wurde die FF Lenzing in die Gallabergerstraße alarmiert, da sich eine Person in einem feststeckendem Lift befand. Die Einsatzkräfte konnten die Lifttür in wenigen Minuten manuell öffnen und die eingeschlossene Person befreien.

Nach etwa 30 Minuten übergaben die Einsatzkräfte den Lift an die Betreiber und konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

09.April.2013 um 16:12 Uhr

Brand Baum, Flur, Böschung

 

Am Nachmittag um 16:00 Uhr wurde die Feuerwehr Lenzing zu einem Brandeinsatz in die Agerstraße beim Strauchschnittsammelzentrum der Gemeinde Lenzing  alarmiert. Den brennenden Strauchschnitt konnte die Einsatzgruppe in kürzester Zeit mit der Schnellangriffseinrichtung des TLFA-2000 unter kontrolle bringen und den Brand ablöschen.

Anschließend wurde noch mittels Wärmebildkamera nach weiteren Glutnestern gesucht.

Nach ca. 30 Minuten konnte die FF Lenzing wieder ins Feuerwehrhaus einrücken

02.April.2013 um 9:55 Uhr

Brandmeldealarm

 

Am Dienstag kurz vor 10:00 Uhr wurde die FF Lenzing zu einem Brandmeldealarm in die Franz - Auracherstraße, wo sich das Alten- Pflegeheim befindet gerufen. Wir stellten fest, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. Der Fehlalarm war Aufgrund eines Defekten Melders, welchen die Feuerwehr überprüfte.

Anschließend rückten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus ein.

27.März.2013 um 06:43 Uhr

Verkehrsunfall Eingeklemmte Person

 

Am Mittwoch Morgen wurde die FF Lenzing zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person beim Kreisverkehr LIDL gerufen, zusätzlich wurde laut Alarmplan die FF Steindorf mit dem TLFA 4000 alarmiert. Als die Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen, mussten 

sie einen seitlich liegenden PKW mit einem laut Rettung unverletzten Insassen vorfinden. Ein Verkehrsspiegel und ein Trafo der Energie AG wurden durch das Fahrzeug beschädigt. Als erstes wurde die Straße von Lotsen und der Polizei abgesichert, ein Brandschutz wurde mittels Schnellangriffseinrichtung aufgebaut und das verunglückte Fahrzeug gegen umfallen gesichert. Die Person konnte über die Beifahrertür mit Hilfe der Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden und wurde dem Notarzt zur Untersuchung übergeben. Das Fahrzeug wurde anschließend vom Unfallort entfernt und die ausgelaufenen Schmier- und Treibstoffe gebunden. Der beschädigte Verkehrsspiegel wurde von der Marktgemeinde Lenzing entfernt und die Energie AG leitete die nötigen Maßnahmen zur Wiederherstellung des Stromnetzes ein. Nach ca. 60 Minuten konnte die FF Lenzing wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

14.März.2013 um 10:15 Uhr

Brandmeldealarm

 

Am Donnerstag Vormittag um 10:15 Uhr wurde die FF Lenzing zu einem Brandmeldealarm in die Atterseestraße von der Landeswarnzentrale OÖ alarmiert. Bei der Erkundung am Einsatzort stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. Daraufhin konnten die Einsatzkräfte nach ca. 30min wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

04. Feburar 2013 um 11:44Uhr

Eingeschlossene Person im Lift

 

Am Montagmittag wurde die FF Lenzing zum Einsatz "eingeschlossene Personen im Lift" in die Gallaberger Straße alarmiert. Am Einsatzort angekommen, stellte sich heraus, dass die Personen bereits aus dem Lift befreit wurden. So konnte die Einsatzmannschaft kurz darauf wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

28.Jänner um ca. 17:00Uhr

Wasserversorgung / Spülung eines Kanals

 

Am 28.01 wurde die FF Lenzing zu einer Wasserversorgung gerufen. Ein Bewohner der Stelzhamerstrasse bemerkte, dass durch eine Kanalverlegung eine mögliche Überflutung des Kellergeschosses eines Mehrparteienhauses drohte. Die FF Lenzing spülte mittels TLF-A 2000 das Kanalsystem und konnte nach ca. 1 Stunde wieder einrücken.
Die Alarmierung erfolgte über Telefon und so wurde kein Sirenensignal ausgelöst.


 

 

Einsätze:

 

 

 25.09.2017 Brand Wohnung

mehr..

22.09.2017 Personensuche  mehr..

22.09.2017 Technischer Einsatz  mehr..

04.09.2017 Verkehrsunfall mehr...

18.08.17 Sturmschaden mehr..

10.07.17 BMA Fa. Jodl mehr..

05.07.17 Ölspur/Ölaustritt mehr..

30.06.17 Ölspur/Ölaustritt mehr..

27.06.17 VU Aufräumarbeiten mehr...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einsatzstatistik 2017:

 

Technische Einsätze: 52

Brandeinsätze: 10

Aktuelles:

 

 

18.06.2017 Parte Edi Gremelmayr mehr...

18.03.2017 Badefest mehr...

22.02.2017 Übung

VU eingeklemmte Person mehr...

23.11.2016 Neue Einsatzhelme mehr...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Feste der FF Lenzing


Zum Badefest
Zum Badefest
Zum Feuerwehrfest
Zum Feuerwehrfest

Aktuelle Unwetterwarnungen

 

Aktuelle Einsätze in OÖ: 

 

Einsatzanzeige