Einsätze der FF Lenzing 2014

20.Dezember 2014 um 21:24 Uhr

Sturmschaden


Am Samstagabend wurde die Feuerwehr Lenzing mittels Sirene und Pager zu einem Sturmeinsatz in die Schulstraße alarmiert.  Die Lage Erkundung durch den Einsatzleiter ergab, das eine Kaminabdeckung teilweise lose am Kamin hing und abzustürzen drohte. Als Erstmaßnahme wurde der betroffene Bereich großräumig abgesperrt. In weiterer folge kletterte ein Mann gesichert durch unser Absturzsicherung-Set auf das Dach des Hauses, und montierte die Abdeckung ab. Nach dem die Abdeckung abmontiert und sicher zu Boden gelassen wurden konnte der Einsatz nach ca. 2 Stunden abgeschlossen werden.


IM EINSATZ:


  • 12 Mann
  • LFB
  • TLFA


18.Dezember 2014 um 08:35 Uhr

Wärmebildkamera Einsatz Seewalchen

 

 

Die FF Lenzing wurde mit der WBK zur unterstüzung der Feuerwehr Seewalchen alamiert. Die Brandstelle wurde mit der WBK auf versteckte Glutnester kontrolliert nachdem keine Brandgefahr mehr bestand konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

 

Näheres unter Feuerwehr Seewalchen

13.Dezember 2014 um 09:07 Uhr

Fahrzeugbergung

 

Am Samstag Vormittag, wurde die Freiwillige Feuerwehr Lenzing zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Daraufhin rückten die Einsatzkräfte mit dem LFB und dem TLF aus, am Einsatzort angekommen, fanden wir ein verunglücktes Fahrzeug, welches in einem Acker feststeckte auf. Mit der Seilwinde am LFB, konnte das Fahrzeug aus dem Acker gezogen werden, und wurde der Polizei übergeben.

Nach ca 1 Stunde, konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

IM EINSATZ:

  • 27 Mann
  • LFB
  • TLF

11.Dezember 2014 um 18:56 Uhr

Kleinbrand Alten - und Pflegeheim Lenzing


Durch die Automatische-Brandmeldeanlage wurde die Feuerwehr Lenzing zu einem Kleinbrand ins Alten- und Pflegeheim alarmiert. Im Keller geriet ein Kabel in einem Schaltkasten in Brand. Bei eintreffen von TANK Lenzing war der Kleinbrand bereits erloschen. Die Einsatzmanschaft kontrollierte die Brandstelle mit der Wämrebildkamera. Nachdem die Sicherung herausgenommen wurde, und der Elektriker verständigt konnte die Einsatzgruppe wieder einrücken.

Im Einsatz stand TANK, LFB und 12 Mann.



09.Dezember 2014 um 09:02 Uhr

Verkehrsunfall mit Eingeklemmter Person

 

Mittels Sirene und Pager wurde die FF Lenzing durch die Alarmstufe 2 der Feuerwehr Timelkam zu einem VU mit Eingeklemmter Person auf die B1 Umfahrung Timelkam alarmiert.

Kurz darauf rückte LFB und TLFA zur Einsatzstelle aus. Bei der Ankunft konnte keine eingeklemmte Person festgestellt werden. Unsere Aufgabe bestand darin den Verkehr umzuleiten. Nach ca. 1 1/2 Stunden konnte die Einsatzmanschaft wieder einrücken.

 

 

05.Dezember 2014 um 10:37 Uhr

Eingeschlossen Person in Lift

 

Am Freitag um 10:37 Uhr wurde die FF Lenzing zu einer Liftöffnung alarmiert. Nach dem der Lift kontrolliert wurde, konnte keine Eingeschlossene Person gefunden werden. Kurz darauf konnte die Einsatzgruppe wieder einrücken.

 

11.November 2014 um 01:00

Brand Fa. Jodl Verpackungen

 

Kurz nach Mitternacht wurde die FF Lenzing über die Brandmeldeanlage der Firma Jodl alarmiert. Anschließend machte sich der TANK Lenzing und später der LFB Lenzing auf den Weg zum Firmengelände. Bei der Ankunft, wurden wir schon von den Mitarbeitern erwartet. Diese teilten uns mit, das eine Maschine in Brand geraten ist, jedoch durch das Firmenpersonal bereits gelöscht sei. Sofort erkundete der Einsatzleiter die Lage und stellte fest dass das Feuer bereits gelöscht wurde. Die Mannschaft von TANK Lenzing kontrollierte die Brandstelle mit der Wärmebildkamera auf vertseckte Glutnester. Nach dem keine Gefahr mehr bestand und die Brandmeldeanlage zurückgestellt wurde, konnte die Einsatzgruppe nach rund 1 Stunde wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

Im Einsatz standen TANK, LFB und 13 Mann.

 

09.November.2014 um 12:01 Uhr

Ölspur

 

Am Sonntag zur Mittagszeit wurde die FF Lenzing zu einer Ölspur auf der Hauptstraße alarmiert.

Mit dem KDO und dem LFB rückten die Einsatzkräfte zum Alarmierungsort aus.

Bei der Erkundung der Einsatzstelle wurde eine Ölspur vom Sportplatz bis zur Raika Kreuzung vorgefunden. Die Einsatzleitung entschied sich für die Beseitigung der Ölspur mittels Bivoersal ( Restölbeseitigungsmittel ). Der Befehl wurde von den Kameraden ausgeführt und die Ölspur wurde beseitigt.

Nach ca. 1,5 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

25.Oktober 2014 um 09:53 Uhr

Brandmeldealarm Firma Jodl

 

Am Samstag um 09:53 Uhr wurde die FF Lenzing zu einem Brandmeldealarm in die Atterseestraße von der Landeswarnzentrale OÖ alarmiert. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Nach zurückstellen der Brandmeldeanlage konnten die Einsatzkräfte nach ca. 30 min wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

22.Oktober 2014 um 05:46 Uhr

Sturmschaden


Am frühen Mittwoch Morgen, wurden die Einsatzkräfte der FF Lenzing zu einem Sturmschaden alarmiert. Bei der Erkundung der Einsatzstelle, fanden die Kameraden einen über die Schienen umgefallenen Baum vor. Der Bahnverkehr wurde kurzfristig eingestellt, und der Baum wurde entfernt.

Nach etwa einer Stunde konnte die FF Lenzing wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

 

Symbolbild
Symbolbild

16.Oktober 2014 um 01:26 Uhr

Brand Abfall / Container

 

Kurz nach Mitternacht wurden die Kameraden aus dem Schlaf gerissen. Grund für den Einsatz war ein Papiercontainerbrand. Die Einsatzmannschaft machte sich unverzüglich mit dem TLFA auf dem Weg zum Einsatzort. Schon während der Anfahrt war ein großer Feuerschein sowie Flammen sichtbar. Beim Eintreffen stellte sich heraus das bereits eine große Hecke des Sportplatzes sowie mehrere Bäume in Vollbrand standen. Sofort wurde ein Löschangriff mittels C-Rohr und schwerem Atemschutz gestartet. Dieser zeigte auch gleich Wirkung. In weiterer Folge wurde ein zweites C-Rohr mit Netzmittel in Stellung gebracht. Mit diesem Rohr wurde das Altpapier abgelöscht. Nach ca. 20 min war der Brand Unterkontrolle. Anschließend wurde die Brandstelle noch mit der Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert.

Nach ca. 1 Stunde konnten die Kameraden wieder in das Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

 

 

 

11.Oktober 2014 um 06:02 Uhr

Tragehilfe Rotes Kreuz

 

Die FF Lenzing wurde am Samstag gegen 6 Uhr früh vom Roten Kreuz alarmiert.

Es galt eine Person zurück in die Wohnung zu bringen. Da die Mannschaft des Rettungswagen nicht ausreichte wurde die Feuerwehr zur ünterstützung angefordert.

Nach kurzer Zeit konnte die Person sicher in die Wohnung transportiert werden, und die Einsatzgruppe konnte nach ca. 45 min wieder einrücken.

 

 

22.September 2014 um 08:59 Uhr

Ölspur/Ölaustritt

 

Am Hauptplatz in Lenzing kam ein Radfahrer auf einer Ölspur schwer zu Sturz. Um weitere Unfälle zu verhindern wurde die FF Lenzing vom Roten Kreuz alarmiert.
Mittels Bioversal wurde die Ölspur schließlich von den Kameraden der FF Lenzing entfernt.

11.September 2014  um 16:05 Uhr

Überflutung

 


Am Donnerstag kurz nach 16:00 Uhr, wurde die FF Lenzing zu einer Überflutung alarmiert. Das durch das Kellerfenster eingedrungene Wasser wurde mittels Nasssauger aufgesaugt.

 

02.September 2014 um 21:28 Uhr

Brandmeldealarm Firma Express-Inerfracht Spedition

 


Bereits zum 4x mal in 5 Tage wurde die FF Lenzing zu einem Brandmeldealarm in die Bahnhofstraße alarmiert. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter stellte sich erneut heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Nach zurückstellen der Brandmeldeanlage konnten die Einsatzkräfte nach ca. 45 min wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

31.August 2014 um 23:06 Uhr

Brandmeldealarm Firma Express-Inerfracht Spedition

 


Bereits zum dritten mal wurde die FF Lenzing zu einem Brandmeldealarm in die Bahnhofstraße von der Landeswarnzentrale OÖ alarmiert. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Nach zurückstellen der Brandmeldeanlage konnten die Einsatzkräfte nach ca. 45 min wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

30.August 2014 um 17:33 Uhr

Brandmeldealarm Firma Express-Inerfracht Spedition

 


Am Samstag um 16:17 Uhr wurde die FF Lenzing erneut zu einem Brandmeldealarm in die Bahnhofstraße von der Landeswarnzentrale OÖ alarmiert. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Nach zurückstellen der Brandmeldeanlage konnten die Einsatzkräfte nach ca. 30 min wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

29.August 2014 um 16:17 Uhr

Brandmeldealarm Firma Express-Inerfracht Spedition

 


Am Freitag um 16:17 Uhr wurde die FF Lenzing zu einem Brandmeldealarm in die Bahnhofstraße von der Landeswarnzentrale OÖ alarmiert. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Nach zurückstellen der Brandmeldeanlage konnten die Einsatzkräfte nach ca. 45 min wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

24.August 2014 um 15:29 Uhr

Wärmebildkamera Einsatz

 

Die Einsatzgruppe der Feuerwehr Lenzing wurde am Nachmittag des 24.August zu einem WBK-Einsatz nach Aurach am Hongar gerufen. Die Kameraden aus Aurach benötigten unserer WBK bei einem Wohnhausbrand zur kontrolle der Brandstelle.

3 Mann der FF Lenzing rückten darauf hin mit dem KDO und der WBK zum EInsatzort aus. Nach ca. 45 min konnte der Einsatz für die FF Lenzing beendet werden.

 

Näheres unter Feuerwehr Aurach am Hongar

 

 

20.August 2014 um 19:30 Uhr

Wespen/Hornissennest Entfernung

 

Die Feuerwehr Lenzing rückte zur Wespen/Hornissennest bekämpfung mit dem Insektenbekämpfungs Gerät aus.

19. August 2014 um 17:35 Uhr

BMA Alten- und Pflegeheim Lenzing

 

Die Feuerwehr Lenzing wurde mittels Sirene und Pager zu einem Brandmeldealarm in das Alten- und Pflegeheim Lenzing gerufen. Nach erkundung durch den Einsatzleiter konnte entwarnung gegeben werden. Es handelte sich um einen Täuschungsalarm durch austretendem Wasserdampf in einer Küche.

Nach ca. 45 min konnte die FF Lenzing mit den Fahrzeugen wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

16.August 2014 um 15:30 Uhr

Wespennest

 

Am Samstag Nachmittag wurde die FF Lenzing telefonisch zu einem Wespennest gerufen, daraufhin rückten zwei Kameraden zum Einsatzort aus, und bekämpften das unter der Hausisolierung liegende Wespennest mit dem Insektenbekämpfungs Gerät.

 

03.August 2014 um 21:26 Uhr

2x Überflutung


Die FF Lenzing wurde nach einem Gewitter mit heftigen Regenfällen um 21:26 Uhr zu einer Überflutung von einem Keller alarmiert. Die Einsatzkräfte konnten das Wasser mittels Nasssauger schleunigst entfernen, und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. Am Weg ins Feuerwehrhaus, wurde die Mannschaft zur Unterstützung der Feuerwehr Steindorf zu einer Überflutung in Kraims gerufen. Nach einigen Stunden, konnten die Wassermengen in Kraims mittels zahlreicher Pumpen überwältigt werden und die Kameraden konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

Die FF Lenzing stand mit TLFA, LFB, MTF, KDO und 27 Mann im Einsatz.

 

Presselink:

 

Salzi.at

 

26.Juli 2014 um 17:03 Uhr

9x Unwettereinsätze

 

Nach einem starken Gewitter mussten die Kameraden aus Lenzing erneut ausrücken. Diesmal galt es gleich mehrere Einsätze abzuwickeln. Durch das starke Gewitter wurden Keller überflutet, Bäume ümgerissen und auch eine kleine Mure ist abgegangen. Nach ca. 3h konnten die Kameraden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Geräte reinigen.

 

 Presselinks:

 

Regionews.at

Fireworld.at

Salzi.at

 

26.Juli 2014 um 13:42 Uhr

Kamin Brand mit Personenrettung

 

Die FF Lenzing wurde am Samstag um 13:42 Uhr mittels Sirene und Pager zu einem Kamin Brand in die Waldstraße alarmiert. Beim Eintreffen von Tank Lenzing erkundete der Einsatzleiter die Lage und stellte eine Rauchentwicklung aus dem Kamin und in weiterer Folge auch aus einer Wohnung im 2.OG fest. Da die Tür versperrt war öffnete der Atemschutz-Trupp mit dem Halligan-Tool die Wohnungstür. Nach öffnen der Tür durchsuchte der AS-Trupp die Wohnung und konnte eine Person aus der verauchten Wohnung retten und dem Rettungsdienst übergeben. Der ebenfalls alarmierte Rauchfangkehrer reinigte den Kamin und brachte das Brandgut ins Freie wo es sicher abgelöscht werden konnte. Nach umfangreichen Belüftungsmaßnahmen konnte die FF Lenzing nach ca. 1 1/2h wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

Im Einsatz standen Polizei, Rettungsdienst und die FF Lenzing mit TLFA, LFB, MTF und 15 Mann.

 

Presselinks:

 

Fireworld.at

Salzi.at

18.Juli 2014 um 20:22 Uhr

Brandmeldealarm Fa. Wozabal


Am Freitag Abend wurde die Feuerwehr Lenzing über die Brandmeldeanlage der Fa. Wozabal alarmiert. Als die Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen, stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

06. Juli 2014 um 05:52 Uhr

Fahrzeugbergung

 

Am frühen Sonntagmorgen wurde die FF Lenzing zu einer Fahrzeugbergung in die Agerstrasse gerufen. Ein 3,5to Kleintransporter war von der Strasse abgekommen und hatte einen Zaun durchbrochen. Da die eigenen Mittel der FF Lenzing zur Bergung des Fahrzeuges nicht ausreichten, wurde der Stützpunkt "Kran Vöcklabruck" alarmiert. Mithilfe des Kranfahrzeuges der FF Vöcklabruck und der Einbauseilwinde des LFB Lenzing konnte das Fahrzeug wieder auf die Strasse gestellt werden.

Nach gut drei Stunden Einsatz konnte die FF Lenzing und die FF Vöcklabruck wieder in die Feuerwehrhäuser einrücken.

 

 

01.Juli 2014 um 23:28 Uhr

Ölspur/Ölaustritt

 

Am 01. Juli wurde die FF Lenzing gegen 23:30h zu einer Ölspur im Gemeindegebiet Lenzing, Einsatzgebiet Reibersdorf alarmiert. Noch vor der Ausfahrt wurde die FF Reibersdorf vom Einsatzleiter informiert. Da die Ölspur nur Lokal und eher gering war konnten beide Feuerwehren nach kurzer Zeit wieder einrücken.

 

Die FF Lenzing stand mit MTF, RA und 11 Mann rund 1h im Einsatz.

 

 

15.Juni 2014 um 23:23 Uhr

Wasserschaden

 

Am späten Sonntagabend wurden die FF Lenzing mit dem Einsatzstichwort "Wasserschaden, Wasser läuft durch Decke" alarmiert.

Kurz darauf rückt Pumpe Lenzing und MTF Lenzing in die Sommerfeldstraße aus. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde ein Wasser austritt aus der Decke im Kellergschoss festgestellt. Sofort wurde das Wasser des Hauses abgedreht und die Wohnung darüber kontrolliert. Hier wurde festgestellt das die Toilette übergelaufen ist. Nach Behebung des Problems wurde das Wasser wieder aufgedreht und die Einsatzgruppe konnte das ausgelaufene Wasser mittels Nasssauger aufsaugen.

 

Die FF Lenzing stand mit LFB, MTF und 16 Mann rund 1,5 Stunden im Einsatz.

 

 

 

09. Juni 2014 um 15:12 Uhr

Tierrettung

 

Am Pfingstmontag wurde die FF Lenzing zu einer Tierrettung in die Agerstrasse gerufen. Der Alarmierungstext lautete " Katze auf einer Baustelle in Schacht gefangen". Daraufhin rückte die Einsatzmannschaft mit dem LFB-A1 zum Einsatzort aus. Dort angekommen ergab die Lageerkundung, dass die Katze sich in einen Lichtschacht von einem Kellerfenster befand. Die Katze wurde durch das Kellerfenster befreit. Da sich die Tierbesitzerin  zur Einsatzzeit nicht in ihrer Wohnung befand, wurde die Katze einer Nachbarin zur Obhut übergeben.

 

Die FF Lenzing stand mit LFB und 10 Mann im  ca. 1h im Einsatz.

 

09. Mai 2014 um 19:30 Uhr

VU Aufräumarbeiten

 

Während des Großbrandes in der Holzindustrie wurden wir von der Polizei Lenzing zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Da noch Kameraden verfügbar waren wurde unverzüglich das MTF mit dem Rüstanhänger entsand. Die Einsatzgruppe reinigte die Straße von Wrackteilen und Betriebsmitteln. Eine Person wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Nach ca. 30 min. war der Einsatz beendet und die Kameraden rückten zum Brand nach Oberachman aus.

 

Die FF Lenzing stand mit MTF, RA und 3 Mann rund 1h im Einsatz.

 

09.Mai 2014 um 19:03 Uhr

Brand Gewerbe, Industrie

 

 

Die Feuerwehr Lenzing wurde um 19:03 Uhr zum Brand der Raudaschlmühle alarmiert. Schon während der Anfahrt bemerkten wir eine starke Rauchentwicklung. Da mehrere Feuerwehren gleichzeitig alarmiert wurden, wurde der Einsatz in zwei Abschnitte aufgeteilt.

Die FF Lenzing kam als eine der ersten Feuerwehren in Oberachmann zur Einsatzstelle und die Feuerwehrkameraden rüsteten sich umgehend mit Atemschutzgeräten aus, da die Rauchentwicklung enorm war. Durch den Einsatz mehrerer Wasserwerfer und Strahlrohren konnte die Brandausbreitung rasch eingedämmt werden. So war, trotz des großen Brandausmaßes der Brand rasch unter Kontrolle.

Da jedoch mehrere Bauteile schwer zugänglich waren, wurde es notwendig noch stundenlang Nachlöscharbeiten durchzuführen. Gegen 22:30 Uhr konnten die Kameraden der FF Lenzing die Brandstelle an die zuständigen Reibersdorfer Kameraden übergeben und ins Feuerwehrhaus einrücken.

Um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen und die verwendeten Geräte wieder zu reinigen, wurde noch ca. eine Stunde nachgearbeitet.

 

Die Feuerwehr Lenzing stand mit allen Fahrzeugen und 30 Mann im Löscheinsatz.

 

Feuerwehren:

 

FF Reibersdorf
FF Lenzing

BTF Lenzing AG

FF Schörfling

FF Seewalchen

FF Steindorf

FF Aurach am Hongar

FF Weiterschwang

FF Gampern

FF Timelkam

FF Vöcklabruck

FF Vöcklamarckt

FF Baumgarting

FF Kemating

FF Regau

Rotes Kreuz

 

 

Presselinks:

 

Salzi.at

Laumat.at

fireworld.at

Runschau

 

 

Fotos Copyright Egger Josef, FF Steindorf

03.Mai 2014 um 09:55 Uhr

BMA Fa. Wozabal

 


Am Samstag Morgen wurde die Feuerwehr Lenzing über die Brandmeldeanlage der FA. Wozabal alarmiert. Beim Eintreffen der Kameraden stellte sich heraus, dass es sich um einen Täuschungsalarm durch Staubentwicklung handelt. Der Einsatzleiter überprüfte den Brandmelder und die Einsatzgruppe konnte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

 

12.April 2014 um 13:18 Uhr

Brand Wohnung

 

Am Samstag gegen 13:00 Uhr löste Florian LFK  die Alarmstufe 1 (FF Lenzing, FF Reibersdorf, BTF Lenzing AG ) für die Gemeinde Lenzing aus. Einsatzgrund war ein Wohnungsbrand in einem Mehrparteinhaus in der Otto - Glöckel - Straße. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Lenzing rückten mit dem TLF-A und dem LFB aus. Am Einsatzort angekommen, wurde ein Atemschutztrupp ausgestattet mit der Wärmebildkamera, HD-Rohr und dem Rauchvorhang vom Einsatzleiter in die Wohnung zum Innenangriff geschickt. Während dessen wurde vor dem Gebäudeeingang der Hochleistungslüfter positioniert, um die Wohnung so schnell wie möglich Rauchfrei zu bekommen. Da sich keine Personen in der Wohnung befanden musste der AS - Trupp gewaltsam eindringen. Nach dem öffnen der Türe fand der Trupp eine stark verrauchte Wohnung vor. Durch zuhilfenahme der WBK konnte der Brand im Esszimmer in kürzester Zeit lokalisiert und abgelöscht werden. Das Brandgut wurde durch den AS - Trupp aus dem Wohngebäude befördert. Nachdem die Wohnung vollständig rauchfrei war, und keine Brandgefahr mehr bestand, wurde die Einsatzstelle der Polizei für die weiteren Ermittlungen übergeben.

Nach ca. einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder in Ihre Feuerwehrhäuser einrücken.

 

Presselinks:

 

Salzi.at

ÖO Nachrichten

regionews.at

 

 

26.März 2014 um 08:37 Uhr

Brandmeldealarm

 

Am Mittwoch Morgen wurde die Feuerwehr Lenzing über die Brandmeldeanlage der FA. SML GMBH alarmiert. Beim Eintreffen der Kameraden stellte sich heraus, dass es sich um einen Täuschungsalarm durch Dampfentwicklung handelt. Der Einsatzleiter überprüfte den Brandmelder und die Einsatzgruppe konnte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

24.März 2014 um 17:34 Uhr

Ölspur/Ölaustritt

 

Während des Lotzendienstes wurde die FF Lenzing zum 3. Einsatz des Tages alarmiert.

Einsatzgrund war eine Ölspur in der Haupstraße. Nach beiseitigung der Ölspur konnte die Einsatzgruppe nach ca. 1 1/2 h einrücken.

 

24.März 2014 um 17:00 Uhr

Lotsendienst Bezirksfeuerwehtagung

 

24.März 2014 um 15:17 Uhr

Eingeschlossene Person in Lift

 

Die FF Lenzing wurde zu einer Liftöffnung in die Waldstraße alarmiert. Beim eintreffen von LFB Lenzing konnten keine eingeschlossenen Personen festgestellt werden. Nach rücksprache mit dem Liftbetreiber konnte die Einsatzkräfte nach ca. 30 min einrücken.

 

18.März 2014 um 18:39 Uhr

Wasserschaden

 

Am Abend des 18.März wurde die Feuerwehr Lenzing mittels Sirene und Pager zu einem Wasserschaden in die Franz-Stelzhamer-Straße alarmiert. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde ein Wasseraustritt in Bereich der Küche festgestellt.

Ein abgerissener Wasserhahn durch ein aus der Verankerung gefallenen Hängekasten dürfte der Auslöser gewesen sein.

Durch die Einsatzgruppe wurde das augetretene Wasser mittels Nasssauger entfernt und das Hängeelement ins freie gebracht.

Nach ca. 1 Stunde konnte die Mannschaft wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

 

08.März 2014 um 16:09 Uhr

Fahrzeugbergung

 

Am Samstag wurde die Feuerwehr Lenzing zu einer Fahrzeugbergung in das Ortsgebiet alarmiert. Ein PKW kam von der Straße ab und landete in einer steilen Böschung.

Die Einsatzkräfte konnten nach ca. 1 Stunde die Arbeiten beenden und ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

 

23.Februar 2014 um 17:30 Uhr

Eingeschlossene Person in Lift

 

Die FF Lenzing wurde zu einer Liftöffnung in die Waldstraße alarmiert. Beim eintreffen von LFB Lenzing konnten keine eingeschlossenen Personen festgestellt werden. Nach rücksprache mit dem Liftbetreiber konnte die Einsatzkräfte nach ca. 30 min einrücken.

 

 

17.Februar 2014 um 02:05 Uhr

Brandmeldealarm Firma Jodl Verpackungen

 

Am Montag  um 02:05 Uhr wurde die FF Lenzing zu einem Brandmeldealarm in die Atterseestraße von der Landeswarnzentrale OÖ alarmiert. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter stellte sich heraus, dass es sich um einen Täuschungsalarm durch austretendem Wasserdampf  handelte. Nach zurückstellen der Brandmeldeanlage konnten die Einsatzkräfte nach ca. 45 min wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

11.Februar 2014 um 10:12 Uhr

Ölspur, Ölaustritt
 
Am Dienstag Vormittag wurde die Feuerwehr Lenzing zu einer Ölspur im Gemeindegebiet alarmiert. Die Ölspur in der Atterseestraße wurde mittels Ölbindemittel und Bioversal Löscher gebunden.
Anschließend rückten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrdepot ein. 

 

 

 

Einsätze:

 

 

 

09.11.2017 VU zw LKW und PKW mehr..

22.10.2017 Brand Keller mehr..

25.09.2017 Brand Wohnung

mehr..

22.09.2017 Personensuche  mehr..

22.09.2017 Technischer Einsatz  mehr..

 

 

 

 

 

Einsatzstatistik 2017:

 

Technische Einsätze: 52

Brandeinsätze: 10

Aktuelles:

 

 

15.11.2017

Herbstübung/ Brand Wohnhaus mehr...

18.06.2017 Parte Edi Gremelmayr mehr...

18.03.2017 Badefest mehr...

22.02.2017 Übung

VU eingeklemmte Person mehr...

23.11.2016 Neue Einsatzhelme mehr...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Feste der FF Lenzing


Zum Badefest
Zum Badefest
Zum Feuerwehrfest
Zum Feuerwehrfest

Aktuelle Unwetterwarnungen

 

Aktuelle Einsätze in OÖ: 

 

Einsatzanzeige